Whale-Shark-Diving: Der Moment mit dem größten Haifisch der Erde

Stellt euch vor Ihr seid mitten im Ozean und der größte Hai des Planeten kommt direkt auf euch zu. David gegen Goliath. Genau diesen wahrscheinlich einzigartigen Moment erlebte Pascal während seiner Asien Reise auf eigene Faust auf den Philippinen. Ein Erlebnis das er wahrscheinlich nie vergessen wird. Seht selbst und lasst euch inspirieren wieder mehr zu Erleben. #CollectMoments #MehrErleben

Der Moment mit dem Walhai – Mächtig, Gigantisch und ganz leise

Hallo liebe Xtrime-Leser – Ich melde mich mal wieder aus den Philippinen genauer gesagt aus Oslob. Die Philippinen sind ein Wallhai-Hotspot und ich war genau zum richtigen Zeitpunkt dort. Die Walhai-Saison liegt zwischen Dezember und Mai. Nachdem ich das Walhai-Tauchen gebucht hatte, begab ich mich zu dem Boot welches mich über den Ozean an den Eintauchpunkt brachte. Die Schnorchel-Ausrüstung hatte ich ausgeliehen und mit an Bord. Nach kurzer Fahrt hatten wir den Eintauchpunkt erreicht und ich konnte nach kurzer Einweisung endlich in das kühle, blaue Meer springen. Tief einatmen, Luft anhalten und Los! Als ich eintauchte, wusste ich noch nicht genau was mich erwartet, geschweige denn welche faszinierendes Wesen sich sich unter mir befinden.

Kurz nach dem Eintauchen, sah ich in Ihn. Einen Walhai in ca. 15 Meter Entfernung. Er bewegte sich still und sah aus als ob er durchs Wasser gleiten würde. Das gepunktete Exemplar welches vor mir schwebte, hatte wohl eine Länge von ca. 7 Meter und wog so viel wie ein Minivan. Mein Herz schlug höher und mir ging zunehmend die Luft aus. Als ich auftauchte konnte ich es kaum fassen. Ich wollte so schnell wie möglich wieder hinunter. Näher bei diesem Riesen Geschöpf der Erde sein. Abtauchen und da war er wieder, mächtig und gigantisch. Ein Schauer von Erfurcht durchfuhr meinen ganzen Körper. Der Walhai war nur noch wenige Meter von mir entfernt. Mich begegnete ein breites,schmal geöffnetes Maul. Dies sind wahrscheinlich die Momente, von denen so viele Berichten sich plötzlich ganz klein zu fühlen. Danach folgte der flache Kopf und der beeindruckende Körper, der mir auf einmal so nahe ist, dass ich die weißen Punkte auf der grauen Haut fast berühren konnte. Mit zunehmender Geschwindigkeit zieht der sieben Meter lange Riesen-Fisch lautlos unter mir vorbei. Ich wusste, auch wenn ich noch so schnell schwimmen würde, könnte ich es mit diesem tonnenschweren Koloss nicht aufnehmen. Und so verschwand er auf seiner Reise in den Tiefen des Ozeans. Ganz Still und leise gleitend lies er mich fasziniert und bereichert zurück.

Walhaie: Die größten Fische und Haie der Gegenwart

Allgemein sind Walhaie sind die größten Fische der Welt. Exemplare der stark gefährdeten Tierar werden geschätzt 100 Jahre alt. Ausgewachsene Walhaie können eine Körperlänge von bis zu 20 Metern und ein Gewicht von bis zu 34 Tonnen erreichen. Der Durchschnitt pendelt sich zwischen zehn und zwölf Metern. Männchen sind kleiner und leichter als die Weibchen. Sein Maul zieht sich über die ganze Körperbreite mit 3600 Zähnen die in 300 dichten Reihen angeordnet sind. Seine Haut ist mit 15 cm die dickste aller Lebewesen. Sie treten alleine oder in Gruppen auf, die bei manchen Treffen bis zu 400 Fische zählt. Walhaie sind keine „normalen“ Haie. Sie filtern ihre Nahrung aus dem Meer und auf ihrem Speiseplan stehen Krill, Krebslarven, Makrelen, Sardinen, kleine Thunfische oder kleine Kalmare. Ihr steht schon mal nicht drauf also keine Sorge.

Walhai Whale Shark im Ozean
Walhaie sind die größten Fische und zugleich Haie der Gegenwart

Wahlhai Tauchen auf den Philippinen: Reise-Infos & Tipps

Auf den Philippinen gilt hier das Walhai tauchen als kleine Touristen-Attraktion. Schnorchel-Ausrüstung könnt Ihr euch leihen und werdet direkt zu einem der Hotspots mit dem Boot gebracht. Dieses atemberaubende Erlebnis gibt es  ab umgerechnet ca. 15 Euro. Um die Meeres-Riesen zu erleben, brauchst du weder große Taucherfahrungen noch einen Tauchschein.

  1. Ein Insider Tipp für die Philippinen ist die Insel Siquijor. Auf dieser Insel geht es ein wenig ruhiger zu. Perfekt um vom Alltag ein wenig zu entspannen und die atemberaubenden Sonnenuntergänge zu erleben. Außerdem ist diese Insel nicht so überlaufen und die Bewohner sind sehr freundlich.
  2. Bohol ist die größte und einer der vielfältigsten Inseln der Philippinen, da hier tiefgrüne Dschungellandschaft durchtrennt von einem Fluss auf weiße Sandstrände treffen. Besonders bekannt und sehenswert sind die Schokoladenhügel. Über 1200 Kegel erheben sich zwischen 40 und 120 Meter und bilden ein einzigartiges Landschaftsbild im Landesinneren.

Du willst mehr über Reisen auf die Philippinen erfahren? Dann Plane deinen nächsten Trip hier:  Philippinen-tours.de

Mehr Berichte und Storys von Pascal:

Mach es wie Pascal, verewige dich auf XtriME und Teile deine Story.
Hier mehr erfahren.

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search